Zum Inhalt springen

BNS LogoIm Rahmen der Koalitionsverhandlungen kam der Rot-Rot-Grüne Senat darin überein „zusammen mit der Stadtgesellschaft ein neues Konzept zur Integration und Partizipation geflüchteter Menschen“ zu entwickeln.

Die Arbeit der hierfür eingerichteten neun thematischen Facharbeitsgruppen (FAGs) geht im Januar 2018 zu Ende. Damit endet vorerst auch der Dialog zwischen der Berliner Verwaltung und der Zivilgesellschaft.

Das Berliner Netzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge (BNS) nimmt dies zum Anlass, insbesondere zum organisatorischen Rahmen sowie dem Prozess der Arbeit in den FAGs Stellung zu beziehen.

Die KuB ist Fachstelle für alleinerziehende und schwangere Frauen* im Berliner Netzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge.

Hier geht es zur Stellungnahme.