Aufgrund der aktuellen Situation können die Räume der KuB nur mit Termin betreten werden. Informationen dazu gibt es hier.

Stellenausschreibung für eine Stelle als Rechtsberater*in zum Asyl- und Aufenthaltsrecht

Zuletzt aktualisiert: 16. Juli 2020

Die Kontakt und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V. (KuB) ist ein gemeinnütziger Verein in Berlin Kreuzberg. In der KuB arbeiten hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in einer selbstverwalteten Struktur.

In der KuB wird zum 1. September 2020 eine Stelle in der asyl- und aufenthaltsrechtlichen Beratung von Geflüchteten und Migrant_innen frei. Die Stelle hat einen formellen Umfang von ca. 25 Wochenstunden und wird an TV-L E10 orientiert vergütet. Die Stelle ist vorerst bis zum 31.12.2021 befristet.

Aufgaben:

  1. Beratung von Geflüchteten und Migrant_innen zu Fragen des Asylverfahrens, des Aufenthaltsrechts sowie des Sozialrechts
  2. Übernahme der Schnittstellenfunktion innerhalb der KuB (regelmäßiger Austausch zwischen den verschiedenen Fachruppen innerhalb des Vereins) sowie Mitarbeit in deren Gremien
    • Teamsitzungen und sonstigen wichtigen Treffen
  3. Übernahme von Verantwortung im Team der Fachgruppe Rechtsberatung
    • Teilnahme an den wöchentlichen Treffen (jeweils Donnerstagabend von 19 bis 21 Uhr)
    • kollegialer Austausch und gegenseitige Beratung
    • Wissensmanagement für die Fachgruppe Rechtsberatung: Aufbereitung von neuen Informationen und Gesetzesänderungen und Vermittlung dieses Wissens innerhalb der Fachgruppe
  4. Mitarbeit in der Projektverwaltung (Statistik, Berichte etc.)

Wir bieten:

Anforderungen:

Was sich die KuB von ihrem Team wünscht:

Die Bewerbungszeit endet am 31.07.2020.

In Anbetracht der aktuellen Zusammenstellung des Teams werden Bewerbungen von Frauen* bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Schwarzen Menschen, People of Color und Bewerber_innen mit Flucht und Migrationsgeschichte. Wir versuchen die unterschiedlichen Lebensrealitäten der Bewerber_innen zu berücksichtigen, das heißt wir beachten Privilegien/Vorteile und Benachteiligungen/Diskriminierungen der Bewerber_innen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt im Bewerbungsprozess.

Bitte schickt eure formlosen Bewerbungen mit Lebenslauf (ohne Foto) und Motivationsschreiben mit allen für die Stelle relevanten Erfahrungen und Kenntnissen an rechtsberatung@kub-berlin.org.

Auch Fragen zum Bewerbungsverfahren könnt ihr an diese Adresse schicken.

KuB-Team