Skip to content

Wir möchten ratsuchende Geflüchtete und Migrant*innen unterstützen: Damit sie in Deutschland selbständig leben können. Damit Sie für ihr Leben hier selbst Verantwortung übernehmen können.

Wir bieten Geflüchteten und Migrant*innen zum Beispiel: Beratung bei Fragen zum Aufenthaltsrecht, psychologische Unterstützung und Deutschkurse.

Wir arbeiten mit ganzheitlichen Methoden. In unserer Sozialarbeit steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir orientieren uns konsequent an den Adressat*innen.

Die Adressat*innen von unserer Arbeit sind für uns selbständige Personen: Personen, die für sich selbst Verantwortung übernehmen können. Personen, die erfolgreiche Strategien für ihr Leben entwickeln können. Wir unterstützen und beraten sie dabei.

Geflüchtete und Migrant*innen leben oft am Rand der deutschen Gesellschaft. Ihre Lebenssituationen sind manchmal prekäre Lebenssituationen. Wir denken, dass wir diese Bedingungen ändern müssen.

Das Team von der KuB setzt sich dafür ein...:

  • ...das Verständnis zwischen den in Berlin lebenden Menschen zu fördern.
  • ...Vorurteile und Diskriminierungen abzubauen.
  • ...dass Geflüchtete und Migrant*innen Teil der Berliner Gesellschaft sind.

Für diese Ziele setzen wir uns ein in unserem privatem Umfeld, in der Gesellschaft und in der Politik.

Wir kämpfen gegen Rassismus. Wir kämpfen auch gegen andere Formen von Diskriminierung wie Antisemitismus, Altersdiskriminierung, Sexismus und Homophobie.

Unsere Ziele möchten wir mit unseren Aktivitäten erreichen.

Alle Angebote von der KuB sind kostenlos.